FAQ2018-07-03T15:30:29+00:00

Häufig gestellte Fragen.

Im folgenden finden Sie häufig gestellte Fragen zu ichó und uns als Team. Vielleicht hilft Ihnen dies weiter?
Ansonsten schreiben Sie uns einfach, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Woher kommt der Name ichó?2017-11-27T16:42:51+00:00

ichó (ηχώ) [iˈxɔ] ist griechisch und heißt Echo.

Entnommen aus der griechischen Mythologie, war ichó die erste kognitiv beeinträchtigte Person.
Von Hera verflucht, war ichó nur imstande die zuletzt an sie gerichteten Worte zu wiederholen.

Inspiriert von dieser Geschichte, machen wir aus einer Schwäche eine Stärke und geben mit ichó beeinträchtigten Personen die Kraft der Kommunikation zurück!

Ist ichó bereits erhältlich?2017-11-02T16:16:09+00:00

Noch befindet sich ichó in der Entwicklung und ist daher nicht frei erhältlich.
Sobald die Evaluationen abgeschlossen sind, wollen wir die ersten Modelle für Einrichtungen, Therapeuten und mobile Pflegedienste anbieten können.
Nach aktuellem Zeitplan wird dies Ende 2018 der Fall sein.

Wie teuer wird ichó sein?2018-02-09T16:31:53+00:00

Derzeit arbeiten wir gemeinsam mit den Pflegeeinrichtungen und mobilen Pflegediensten ein Preismodell aus, zu welchem wir ichó anbieten können.
Da wir aktuell die erste Kleinserienproduktion von ichó vorbereiten, können wir noch keinen genauen Preis nennen.

Kann man ichó testen?2017-11-02T16:19:14+00:00

Kernelement bei der Entwicklung von ichó ist immer die direkte Arbeit mit den Betroffenen, Therapeuten, Pflegefachkräften und Betreuern.
Hierzu evaluieren wir gemeinsam ichó und erarbeiten neue Anwendungen und Programme.

Aufgrund der hohen Nachfrage, können wir leider nicht garantieren ichó auch in Ihrer Einrichtung zu testen.
Schreiben Sie uns einfach und wir versuchen Sie mit in die Evaluation mit aufzunehmen.

Muss man Programmieren können, um ichó zu bedienen?2017-11-02T16:20:21+00:00

Nein.
ichó verfügt über eine reihe von Basis-Anwendungen die direkt auf der Kugel enthalten sind. Über die ichó-Plattform, können viele weitere Anwendungen, Programme und später sogar ganze Förderkonzepte direkt heruntergeladen und auf die Kugel gespielt werden.
Wer mehr möchte, kann den ichó-Editor nutzen. Über den Editor lassen sich eigene Anwendungen entwerfen und nutzen. Wir orientieren uns hier an dem Editor-Prinzips eines sehr großen dänischen Spielzeugherstellers (der farbige Kunststoffklötzchen als Bausteine produziert), welcher für Kinder bereits sehr erfolgreich in der Technik sparte mit Editoren arbeitet.
Es ist also wirklich kinderleicht und bisher kam jeder mit der Konfiguration von ichó zurecht. Hier werden wir uns aber immer weiter verbessern!

ichó für Kinder?2017-11-02T16:22:22+00:00

Aufgrund der Erkrankung unserer Großeltern, begannen wir ichó für das Krankheitsbild Demenz zu entwickeln.
Mittlerweile entwickeln wir ichó allerdings für alle kognitiven Erkrankungen. Wir sehen ein großes Potential für ichó im Bereich von lern- und geistigbehinderten Kindern und Erwachsenen, sowie für Menschen mit Depressionen.
Ein neuer spannender Bereich ist für uns die Arbeit mit Menschen mit Autismus. Wir sehen viele Parallelen und Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in vielen Bereichen.

Wie robust ist ichó?2017-11-02T16:23:23+00:00

Wenn wir von Interaktivität und Anwendungen in allen möglichen Einsatzgebieten sprechen, dann meinen wir das auch so!
Wir testeten ichó bereits mit ganz frühen Prototypen in Extremsituationen. Voller Angst beobachteten wir Schüler einer Förderschule für geistige Entwicklung, wie Sie mit ichó Fußball spielten. Alles blieb heile und funktionstüchtig! Genau das ist unser Anspruch an ichó.

Wie groß ist ichó?2017-11-02T16:26:18+00:00

ichó ist in etwa so groß wie ein Handball. Das heißt an der breitesten Stelle 11 cm im Durchmesser.
Die Größe haben wir mehrfach evaluiert und konnten feststellen, dass es sich hierbei um einen idealen Mittelwert handelt. Auch Betroffene mit eingeschränkter Motorik, können die Kugel gut greifen, weitergeben und sogar werfen und fangen.
Als Unterstützung dient hier vor allem die Oberflächenstruktur von ichó. Durch die Erhöhungen und Vertiefungen ist die Kugel griffiger und leichter zu handhaben.

Sie haben noch Fragen?

Wir konnten immer noch nicht Ihre Fragen beantworten und Sie sind noch nicht schlauer geworden?
Schreiben Sie uns einfach und unser Team wird umgehend Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um Ihre Fragen zu beantworten.