ichó als Generationenbrücke

Nicht selten kooperieren Kindertages- und Pflegeeinrichtung und werden zwischenzeitlich auch immer häufiger im Sinne eines Quartiergedankens inunmittelbarer Nähe angesiedelt. Das hat einen simplen Hintergrund – Kinder und Senioren profitieren gegenseitig voneinander.

Kinder motivieren und bewegen

Die kleinen Kinder sind quicklebendig und motivieren durch ihre mitreißende Art zu mehr Bewegung und erinnern gleichzeitig an die eigeneKindheit, Kinder und Enkel. Viele Senioren blühen geradezu auf, allein wenn sie Kinder sehen.

Die Senioren hingegen beantworten die zahlreichen, teils verrückten und immer wiederkehrenden Fragen der Kleinen immer geduldig, lesen ausdauernd vor, hören zu und feuern sie beim Spielen an.

Ein leichter Einstieg

Auch wenn Kinder vorurteilsfreier sind und weitaus weniger Berührungsängste haben als Erwachsene, besteht gerade zu Beginn der gemeinsamen Zeit häufig etwas Zurückhaltung und Scheu.

Rätsel lockern die Gruppe auf

Wir haben gute Erfahrungen mit der Anwendung Rätsel - Bauernhof gemacht. Mit den Tiergeräuschen können alle etwas anfangen. Die Kinder halten ihr Lieblingstier als Holzfigur in der Hand und bringen es dem Bewohner, der gerade ichó in Händen hält und das entsprechende Geräusch macht. Dann setzen sie sich zu ihm. Spätestens, wenn alle Tiere verteilt sind, beginnt irgendwer an von seinen Erfahrungen mit dem jeweiligen Tier zu erzählen und schwuppdiwupp ist eine bunte Unterhaltung in Gang.

Und dann kommt Musik!

Danach spielen alle eine Runde Reise Reise. Die beschwingende Musik fordert auch den größten Bewegungsmuffel zumindest mal mit dem Zeigefinger im Takt mitzuwippen. Alle müssen sich anstrengen, um die vorher vereinbarten vier Bewegungen zu den vier Farben, auch genau dann zu machen, wenn die jeweilige Farbe von ichó leuchtet.

Zum Abschluss wird der Raum ein wenige abgedunkelt und alle lauschen der Traumreise zum Baum des Friedens. Eine Geschichte für alle die mal wütend werden und eine Lösung für den Umgang mit diesem allzu menschlichen Gefühl anbietet.

Fröhlich und entspannt verabschieden sich alle voneinander und freuen sich auf den nächsten Besuch.

Wie ichó in Deiner Tagespflege funktioniert?
Finde es heraus!